Samsung Gear VR (SM-R322) im Test

Produktbeschreibung

Das finale Modell der Samsung Gear VR ist mehr als nur ein VR Adapter für das Smartphone. Die erste marktreife VR-Brille überzeugt mit unkomplizierter Installation, präziser Bedienung und wachsender App-Vielfalt. Besitzen Sie eines der neuen Galaxy-Smartphones, bietet die Gear VR für 99 Euro ein sehr gutes Preis-Leistungs-Paket. Die Linsen sind in einem schwarz-weißen Gehäuse verbaut, dass optisch an eine Skibrille erinnert. Die VR-Brille ist im inneren mit Polstern ausgestattet und somit bequem zu tragen. Nach langer Tragezeit (ca. 2 Stunden) überzeugt die Gear VR mit einem sehr guten Tragekomfort. Negativ ist uns aufgefallen, dass die VR Brille bei einer längeren Tragezeit sehr warm wird. Das liegt daran, dass die Hitze nicht abweichen kann. Für einen sicheren Halt sorgen drei Kopfriemen. Auf der rechten Seite befindet sich ein Touchbad, dass gut mit den Händen erreichbar ist. Dieses Pad reagiert auf Drücken und Wischbewegungen und ist für die Navigierung in Spielen, Programmen und dem Menü zuständig. Die Inbetriebnahme ist sehr unkompliziert. Das Smartphone schieben sie einfach waagerecht in die passende Halterung. Danach verbinden Sie das Smartphone mit der Gear VR mit Hilfe des verstellbaren Micro-USB Anschlusses. Plastikklammern sorgen für den notwendigen Halt. Samsung Gear VR

VR Brille aber nur mit einem passenden Smartphone

Die Gear VR Brille kann wahlweise mit dem 5,2 Zoll großen Bildschirm des Galaxy S6 + Edge oder dem 5,7 Zoll großen Bildschrim vom Galaxy Edge oder Note 5 betrieben werden. Natürlich passen auch die neusten Smartphone-Modelle von Samsung (Galaxy S7 und Edge 7)

Technische Daten

Abmessungen (HxBxT): 92,6 x 201,9 x 116,4 mm
Gewicht (in g): 318
Blickfeld: 96 Grad
Sensoren: Beschleunigungssensor, Lagesensor, Näherungssensor

Guter Durchblick

Das Bild der Samsung Gear VR ermöglicht ein breites Blickfeld von 96 Grad und bietet dank der hohen Auflösung eine gute Bildqualität. samsung_gearvr

Apps für die Gear VR von Samsung

Damit Sie mit der VR-Brille von Samsung direkt starten können, haben wir einige Gear-VR-Apps für Sie zusammengestellt:

Oculus 360 Videos – Mit dieser App können Sie 360-Grad Videos anschauen. Wer unter anderem isländische Wildpferde im Hubschrauber hinterherfliegen möchte, sollte diese App unbedingt ausprobieren. Vorinstalliert sind ganze acht 360-Grad Videos.

Oculus 360 Photos – Mit dieser App können Sie sich 360-Grad Fotos anschauen. Sehr beeindruckend!

Milk VR – Diese App haben wir bereits vorgestellt. Diese App spielt nicht nur lokale Dateien, sondern streamt auch 360-Grad-Videos.

Darknet – Innovatives und spaßiges Spiel für die Gear VR. Man spielt die Rolle eines Hackers. In dem Spiel dringt man in Computersysteme ein. Absolut zu Empfehlen!

Ocean Rift – Die App ist besonders für Hai-Liebhaber empfehlenswert.

Unser Fazit

Die Gear VR ist ab sofort für 99 Euro erhältlich und bietet damit den preiswertesten Einstieg in die Virtual Reality. Zumindest dann, wenn Sie Besitzer eines Samsung Galaxy Smartphones sind. Die Verarbeitung der VR Brille ist qualitativ hochwertig und liefert eine gute Softwarelösung. Sie verfügt über gute Sensoren und gut verarbeitete Linsen. Wer jetzt in die Virtual-Reality abtauchen möchte, fährt mit der Gear VR sehr gut.

Unsere Bewertung:

Samsung Gear VR

Samsung Gear VR
69

Qualität

7/10

    Tragekomfort

    7/10

      Zubehör

      6/10

        Bildqualität

        7/10

          Apps

          8/10

            Vorteile

            • Große Auswahl an Apps
            • Gute Verarbeitung
            • Guter Tragekomfort
            • Einwandfreie Erfassung der Kopfbewegungen
            • Präzise Touchpad-Steuerung

            Nachteile

            • Leichter Fliegengittereffekt
            • Leichte Überhitzung
            • Kein Positional Tracking

            Schreiben Sie einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            *