Durovis Dive im Test

Produktbeschreibung

dive5-1
Die Durovis VR-Brille für Smartphones fühlt sich gut verarbeitet an. Die Materialqualität ist für den Preis von ca. 60 Euro akzeptabel. Die VR-Brille lässt sich angenehm tragen und sitzt fest am Kopf. Nur bei schnellen und ruckartigen Bewegungen verrutscht die Durovis Dive leicht. Die Linsen sind verstellbar und können für jede Sehschwäche angeglichen werden.dive5-2 Im Gegensatz zu der Samsung Gear VR besitzt diese VR-Brille keine eigenen Bewegungssensoren und ist somit eigentlich ein VR-Adapter, um das eigene Smartphone vor die im Headset eingebauten Linsen zu stecken. Die Bildqualität ist stark vom eigenen Smartphone abhängig. Wir empfehlen ein Smartphone mit einer Auflösung von 1080p.

VR-Brille aber nur mit Smartphone

Die VR-Brille ist nur ein Adapter für das eigene Smartphone und keine vollwertige Virtual Reality Brille. Der VR-Adapter Durovis Dive stellt keine großen Anforderungen an das Smartphone. Ob Ihr Smartphone kompatibel mit der Durovis Dive VR-Brille ist, können Sie in folgender Tabelle überprüfen.

Smartphone - HerstellerKompatibel
AppleiPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPhone 6 (kein Plus)
AsusPadfone S
HTCButterfly 2, Evo 3d, One, One (M8), One mini, One S, One X, One X+, Sensation, Sensation XE, Velocity 4G
HuaweiAscend G 615, Ascend P1, Ascend P2, Ascend P6, Honor 6
LGG2, G3, Optimus 3D Max (P720), Optimus 4X HD (P880), Optimus G (E975), Optimus G Pro, P940 Prada 3
Nexus4, 5
SamsungAktiv S, Galaxy Ace 3, Galaxy Alpha, Galaxy Beam, Galaxy S3, Galaxy S3 Mini, Galaxy S4, Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Mini, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S5 Mini,
SonyXperia S, Xperia SP, Xperia T, Xperia Z2, Xperia Z3

Ausstattung

Wer sich für die Durovis VR-Brille entscheidet, erhält neben der Dive zwei Taschen, eine Schutzhülle, eine zweite Polsterung und eine Dive Owner’s Card.dive5-4

Unser Fazit

Die Durovis Dive kann im Test überzeugen. Mit einem kompatiblen Smartphone un im Idealfall 1080p-Auflösung stellt sich ein positives Gefühl ein. Bei einem Smartphone mit geringer Pixeldichte sinkt die grafische Qualität aber enorm (Verstärkter Fliegengittereffekt). Des Weiteren könnten die Linsen etwas größer sein und das Bild etwas mehr vergrößern. Die Durovis Dive kostet im Handel um die 60 Euro und ist somit im gleichen Preissegment wie die Homido VR Brille.

Wer mit kleinen Materialmängeln leben kann und ein Smartphone mit einer 1080p-Auflösung verfügt, kann bedenkenlos zugreifen. Alternativ ist die Homido VR-Brille zu empfehlen, die bei uns im Test gut abgeschnitten hat.

Unsere Bewertung

Durovis Dive

Durovis Dive
5.26

QUALITÄT

5/10

    TRAGEKOMPFORT

    6/10

      ZUBEHÖR

      5/10

        BILDQUALITÄT

        5/10

          APPS

          6/10

            Vorteile

            • Guter Einstieg in die Virtual-Reality
            • Hohe Smartphone Kompatibilität
            • Angenehm zu tragen
            • Gute Bildqualität ab 1080p

            Nachteile

            • Leichter Fiegengittereffekt
            • Seitlicher Lichteinfall

            Schreiben Sie einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            *